Über uns

Johann Wolfgang von Goethes dichterische und wissenschaftliche Leistung hat unser Weltbild entscheidend geprägt. Sein Leben und Werk bezeugen die Verpflichtung des Menschen zu sinnstiftender Tätigkeit im Dienste der Humanität und markieren unzweifelhaft einen Höhepunkt in der europäischen Geistesgeschichte. Aus dem besonderen Reichtum seines Künstlertums, einer ganzheitlichen Weltsicht und dem leidenschaftlichen Bekenntnis zu individueller Hoffnung und Daseinsfreude erwächst eine Einheit von ungebrochener Faszination. Goethes Gedankenwelt muss daher als zeitlos begriffen werden und verdient gerade heute, in besonderem Maße lebendig gehalten zu werden.

Die Österreichische Goethe-Gesellschaft hat es sich daher zum Ziel gesetzt, das Verständnis für Goethes Leben und Schaffen zu fördern und zu verbreiten, insbesondere aber die mannigfaltigen Beziehungen aufzudecken, die den größten deutschen Dichter und Denker mit Österreich verbinden. Dazu gehört sowohl eine didaktische als auch eine wissenschaftliche Tätigkeit.

 

Aktuelle Funktionsträger:

 

Präsident.

em o. Univ.-Prof. Dr.phil.habil. Herbert Zeman

Vizepräsidenten:

Hofrat Dr. Karl Schütz

o. Univ. Prof. Dr.jur.habil Friedrich Harrer

Mag. Dr. Herbert Schrittesser

Schatzmeister:

Herbert Vidic

Schriftführung:

1.Schriftführerin

Mag. Victoria Rath

2. Schriftführerin

Constanze Rath, BA